voriger TagTAGnächster Tag

Zufallsfotos

Tag 8.01 Bellino
Tag 8.01 Bellino
Tag 8.02 Bellino
Tag 8.02 Bellino
Tag 8.03 Bellino
Tag 8.03 Bellino

Route

  • Bellino
    1.480 m
voriger TagTAGnächster Tag

Regenpause

KARTE PROFIL ETAPPENFOTOS
Bellino

Heute konnten wir ausschlafen. Wegen des nicht aufhörenden Regens verbrachten wir fast den ganzen Tag in Bellino. Der Ort besteht eigentlich aus den zwei kleinen Bergdörfern Fontanile und Chiesa. In diesen einsamen Dörfern mit ihren verwinkelten Gassen zwischen den alten, verlassenen Steinhäusern mit Dachschindeln aus riesigen Schieferplatten, schien die Zeit einfach stehen geblieben zu sein. Die meisten Häuser machten einen gepflegten, doch unbewohnten Eindruck. Wir trafen nur wenige, dafür um so ältere Bewohner. Die einzigen Kinder stammten von unserer Posto Tappa und waren auch nur wegen der Schulferien zu Hause. Dabei gab es vor einigen Jahrzenten noch so viele, dass jedes größere Dorf seine eigene Grundschule hatte.

Am Nachmittag hielten wir es dann nicht mehr länger aus und fuhren mit dem Bus in die nächst größere Ortschaft, nach Sampeyre. Hier zeigte sich der anhaltende Bevölkerungsschwund sehr deutlich durch die vielen an den Häusern angebrachten Verkaufs- und Mietschilder. Zusammen mit dem trüben Wetter herrschte eine ziemlich trostlose Atmosphäre.

Letzte Änderung 15.08.2004 | Hits: 4.124 | nach oben